Kanzlei Engel
Rechtsanwalt Oliver W. Engel
pro ius ?

pro ius

Für (Ihr) Recht

(c) by

Kanzlei Engel

OT Welsede

Welseder Str. 5

31860 Emmerthal

Oliver W. Engel
Rechtsanwalt
Diplom-Jurist
Mediator

OT Welsede
Welseder Str. 5
31860 Emmerthal

Fon  0 51 55 . 24 60 100
Fax  0 51 55 . 24 60 599

raengel@proius.de

Mitglied u. a. in:

proius ? pro ius ? Wofür steht das eigentlich ?

Mit dem Abschluss des zweiten Staatsexamens stehen grundsätzlich - soweit die Examensnoten jedenfalls stimmen - jedem Juristen zahlreiche Möglichkeiten offen. Ob nun der Gang in den Staatsdienst als Richter in die verschiedenen Gerichtsbarkeiten oder als Staatsanwalt oder Verwaltungsjurist in weisungsabhängige Tätigkeit, als Jurist/Wirtschaftsjurist/Syndicus in die Rechtsabteilung eines Unternehmens oder als Rechtsanwalt in einer größeren, mittelständischen oder kleineren Kanzlei in angestellter Tätigkeit mit der Aussicht darauf später aus der Anstellung herauszuwachsen und selbstständiger Partner der Sozietät zu werden oder aber in die freiberufliche selbstständige Tätigkeit.

 

Alle dieser Tätigkeiten haben Ihren besonderen Reiz.

 

Für mich stand jedoch von vorneherein fest, dass mich die freiberufliche und selbstbestimmte und damit selbstständige Tätigkeit und die aktive und streitbare Interessenvertretung am meisten reizt.

 

Bereits § 1 der Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA) hält fest:

    § 1 Freiheit der Advokatur

    (1) Der Rechtsanwalt übt seinen Beruf frei, selbstbestimmt und unreglementiert aus,

          soweit Gesetz oder Berufsordnung ihn nicht besonders verpflichten.

    (2) Die Freiheitsrechte des Rechtsanwalts gewährleisten die Teilhabe des Bürgers am

          Recht. Seine Tätigkeit dient der Verwirklichung des Rechtsstaats.

    (3) Als unabhängiger Berater und Vertreter in allen Rechtsangelegenheiten hat der

          Rechtsanwalt seine Mandanten vor Rechtsverlusten zu schützen, rechtsgestaltend,

          konfliktvermeidend und streitschlichtend zu begleiten, vor Fehlentscheidungen durch

          Gerichte und Behörden zu bewahren und gegen verfassungswidrige Beeinträchtigung

          und staatliche Machtüberschreitung zu sichern.

 
Bei alle diesem verdient neben der Freiheit der Advokatur vor allem Eines aus meiner Sicht besondere Beachtung. Wir leben in einem Rechtsstaat. Als Rechtsanwalt liegt es in meiner Pflicht für den Vertretenen, damit also den Mandanten, unter Achtung der Gesetze und des Rechts  das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

 

Die Wörter "pro" und "ius" kommen beide aus dem lateinischen Sprachgebrauch und stehen für das Wort "für" ("pro") und für das Wort "Recht" ("ius"). Für Recht mag man daraus wörtlich herleiten. In freierer Übersetzung sehe ich das jedoch eher als ein "Für Ihr Recht" an. Denn dies ist in meinen Augen die Aufgabe Ihres Rechtsanwalts.

 

Ich verstehe mich  - als Rechtsanwalt - als streitbarer einseitig für Ihre Interessen streitender Interessenvertreter und kämpfe stets für Ihr Recht. Ich vertrete daher die Interessen meiner Mandanten mit dem gebotenen Nachdruck und dort wo dies sein muss auch gern und ohne jedes Zögern höchst streitig mit scharfem Tonfall.

 

 

Für mich heißt es stets "Für Ihr Recht". Denn dieses gilt es durchzusetzen.

 

In diesem Sinne "pro ius".

 

Ihr Rechtsanwalt Oliver W. Engel